RUSSLAND INSIGHT

Dieses Land erstreckt sich über zwei Kontinente und sieben Zeitzonen. Es hat eine unglaublich reiche Geschichte, jahrhundertealte Traditionen und eine ausgezeichnete Küche. Seine Natur, Farben und Traditionen sind riesig. Jeder sollte Russland mindestens einmal erleben!
VISUM RUSSLAND
VISUM ST. PETERSBURG
WÄHRUNG
KÜCHE
RELIGION
SPRACHE
TRINKGELD
Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München oder durch das Visazentrum rechtzeitig vor der Reise beantragt werden muss.
Mehr Information können Sie auf der Webseite des Außenministeriums von Russland finden:
Mehr Informationen zu den Visa- und Einreisebestimmungen

Seit dem 01.10.2019 ist es für deutsche Staatsangehörige möglich, für Kurzaufenthalte bis zu max. 8 Tagen ein kostenfreies elektronisches Visum mit einer Gesamtgültigkeit von 30 Tagen (8 Tage in 30 Tagen) zur einmaligen Einreise nach Sankt Petersburg und in das Leningrader Gebiet zu beantragen.
Weiter Information finden Sie auf der Webseite der Botschaft der Russischen Föderation:
Mehr Informationen zu den Visa- und Einreisebestimmungen
Die Währung der Russischen Föderation ist der russische Rubel (₽). Ein russischer Rubel beträgt ca. 0,015 Euro. Das Geld kann bei Banken oder an Wechselstuben umgetauscht werden. Aus Sicherheitsgründen unterlassen Sie bitte den Geldaustausch mit Privatpersonen. Maestro- und Visa-Karten werden an den meisten Orten akzeptiert einschließlich Geschäften, Hotels und Restaurants.
Die russische Küche ist unglaublich lecker und nahrhaft. Sie frappiert mit ihrer Vielfalt an Gerichten und einzigartigen gastronomischen Kombinationen von sowohl vegetarischen als auch Fleischgerichten. Wenn man Russland besucht, muss man unbedingt die berühmte russische Suppe Borscht, Knödel mit Fleisch "Pelmeni", Salate "Olivier", "Dressed herring" und viele andere köstliche Gerichte probieren.
Russland ist ein säkularer Staat, in dem keine Religion als Staat oder Pflicht anerkannt werden kann. Die Verfassung garantiert Gewissens- und Religionsfreiheit. Die meisten Gläubigen in Russland bekennen sich zum Christentum in Form der Orthodoxie.
Die Amtssprache ist Russisch. Die russische Sprache wird als indogermanische Sprache eingestuft und ist eine der vier ostslawischen Sprachen. Bei der Kommunikation mit Ausländern benutzen Einheimischen (meist junge Leute) hauptsächlich Englisch.
In Cafès & Restaurants, wenn die Servicegebühr nicht in der Rechnung enthalten ist, ist es jedoch empfohlen 5-10% von der Rechnung für Tee zu lassen.