Kombiangebot- 2 Kurzurlaube in Moskau und St. Petersburg inkl. einer Schutzimpfung gegen Covid-19

Sie wollen wieder einmal Urlaub ohne Einschränkungen machen? Unser Kombiangebot ermöglicht es Ihnen! Verbringen Sie insgesamt 5 und 6 Tage in den Traumstädten Moskau und Sankt Petersburg. Bei persönlichem Interesse können Sie sich hier mit Sputnik V impfen lassen. Die Zeit zwischen den Kurzurlauben beträgt ca. 3 Wochen. Damit haben Sie bei einem Verbrauch von nur 11 Urlaubstagen 2 wunderschöne Kurzurlaube und sind gleichzeitig noch vor der Haupturlaubszeit vor COVID-19 geschützt. Die Russische Föderation führt bereits Routineimpfungen mit dem neuen und schon bewährten Impfstoff Sputnik V durch. Dieser verfügt über alle erforderlichen russischen Zertifikate. Die Impfung wird unter Berücksichtigung des aktuellen Gesundheitszustandes sowie einer weiteren vorhergehenden Untersuchung durchgeführt. Wir begleiten Sie auf Ihrer Erkundungsreise durch die zwei wunderschönen Städte mit ihren weltberühmten Sehenswürdigkeiten und lassen Sie auch bei den Impfterminen nicht allein.
Tour-Code: KOM01
Kulturreisen*
Urlaubsreisen mit Impfmöglichkeit
Zwei Reisen: 5 Tage & 6 Tage
Zusammen mit dem An- und Abreisetag
Mind. Teilnehmerzahl
2 Teilnehmer
Unterkunft
3* Hotels
Transfer
Busreise ab dem Flughafen und zurück
Flugtickets inklusive!
Mahlzeiten
9 x Frühstück
Tipps für weitere Mahlzeiten bekommen Sie von unserem einheimischen Guide.
Besonderheiten
Vakzination und Kulturprogramm: Stadtführung durch Moskau & St. Petersburg, Moskauer Kreml, Petershof!
Reiseführer
Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

REISEVERLAUF DER ERSTEN REISE

TAG 1
TAG 2
TAG 3
TAG 4
TAG 5
ENTHALTENE LEISTUNGEN
NICHT ENTH. LEISTUNGEN
Ankunft und Transfer ins Hotel
Ihr Guide trifft Sie am Flughafen und begleitet bis zum Hotel.

Übernachtung im Hotel in Moskau
1. Höhepunkt: Stadtführung durch Moskau
Moskau verzaubert Sie mit seinen vielen geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten und einer Vielzahl von eindrucksvollen, alten Gebäuden. Das macht das Sightseeing im Herzen Russlands unglaublich interessant. Wir lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen: den Roten Platz, die Christ-Erlöser-Kathedrale, das Nowodewitschi-Kloster, den Lubjanka-Platz und das Bolschoi-Theater.

2. Höhepunkt: Der Rote Platz und die Rüstkammer des Moskauer Kremls
Für viele Menschen ist der Kreml ein Machtsymbol der Russischen Föderation. Er war jahrhundertelang die Residenz der Zaren, wurde im 20. Jahrhundert dann zum Zentrum der sowjetischen Regierung und gilt heute als der Arbeitsplatz des russischen Präsidenten. Der Kreml beherbergt außerdem die Rüstkammer und das Museum für angewandte Kunst. Letztere enthält eine einzigartige Sammlung an historischen Waffen, wunderschönen Schmuckstücken und Insignien der ehemaligen Herrscher des Landes. Wir werden die bedeutendsten Exponate sehen und viel über die Geschichte und Kultur Russlands lernen.

Übernachtung im Hotel

Besuch einer staatlichen medizinischen Einrichtung für Vakzination
Sie treffen Ihren Guide in der Hotellobby. Dieser wird Sie dann in das Impfzentrum begleiten und für die Kommunikation da sein. Der Ablauf sieht folgendermaßen aus:
1.
Abstrich der Schleimhäute für einen PCR-Test;
2.
Blutentnahme aus einer peripheren Vene;
3. Voruntersuchung durch das medizinische Fachpersonal und anschließende Aufklärung über den Impfstoff;
4.
Intramuskuläre Verabreichung des Impfstoffs „Sputnik V".
5. Rückkehr zum Hotel.

Freizeit
Am Nachmittag können Sie Ihre Zeit frei gestalten. Wir empfehlen Ihnen, den Rest des Tages entspannt im Hotel zu verbringen. Gern steht Ihnen Ihr Reiseleiter vor Ort mit Rat und Tat zur Seite.

Übernachtung im Hotel

Optionales Programm
1. Höhepunkt: Moskau City
Vormittags besuchen wir die Moskauer City, einen modernen Geschäftskomplex, und machen einen Ausflug in eines der oberen Stockwerke. Von hier haben wir die fantastische Gelegenheit, die Stadt von oben zu bewundern und ihre unfassbare Größe voll wahrzunehmen.

2. Höhepunkt: Tretjakow-Galerie
Die staatliche Tretjakow-Galerie besitzt eine außergewöhnliche Sammlung russischer Kunst, welche Meisterwerke aus Tausenden von Jahren umfasst. Die Galerie hält mehr als 170.000 Werke, welche sich thematisch von der frühen religiösen Malerei bis zur modernen Kunst erstrecken. Unser Reiseführer bringt uns die Geschichte der elementarsten Bilder und Künstler näher und anschließend können Sie die Ausstellungen auf eigene Faust erkunden.

Übernachtung im Hotel

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen
Ihrer Fahrer begleitet Sie zum Flughafen in Moskau.














Flugtickets nach Moskau und zurück
Visum (Bearbeitungsdauer: 2 Wochen. Bearbeitung innerhalb von 5 Arbeitstagen kostet zusätzlich 80 €; Bearbeitung innerhalb von 2 Arbeitstagen kostet zusätzlich 120 €)
4 x Übernachtung in einem 3 * Hotel
4 x Frühstück
Transfer vom und zum Flughafen
Beschriebene Exkursionen am 2. Tag
Deutschsprachige Reiseleitung am 2. Tag
Eintrittskarten am 2. Tag
Begleitung durch einen deutschsprachigen Dolmetscher während des gesamten Aufenthalts im Klinikum am 3. Tag
Abstrich der Schleimhäute für den PCR-Test
Blutentnahme aus einer peripheren Vene
Voruntersuchung durch das medizinische Fachpersonal und anschließende Aufklärung über den Impfstoff
Erste Intramuskuläre Verabreichung des Impfstoffs „Sputnik V"
Impfstoff Sputnik (Anto-SARS-CoV02 (COVID-19) IgG, IgM)
Transfer vom Hotel bis zum Klinikum und zurück


Selbstorganisierte Besichtigungen und Ausflüge
Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
Versicherungen
Trinkgeld
PCR-Test vor und nach der Reise

REISEVERLAUF DER ZWEITEN REISE

TAG 1
TAG 2
TAG 3
TAG 4
TAG 5
TAG 6
ENTHALTENE LEISTUNGEN
NICHT ENTH. LEISTUNGEN
Ankunft und Transfer ins Hotel
Ihr Guide trifft Sie am Flughafen und begleitet bis zum Hotel.

Übernachtung im Hotel in St. Petersburg
1. Höhepunkt: Wassilij-Insel, Senatsplatz, Newski Prospekt
Heute besichtigen wir die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Orte der Stadt. Darunter sind der Palastplatz, der Platz der Künste, der Winterpalast, die Anitschkow-Brücke und der Panzerkreuzer „Aurora". Weitere Highlights sind die Isaac-Kathedrale sowie die Kirche "Retter des vergossenen Blutes" - ein Gebäude von überwältigender Architektur und Ausstattung im russischen Zuckerbäckerstil.

2. Höhepunkt: Isaak- & Kasaner Kathedralen
Die Isaak-Kathedrale ist eine der größten und berühmtesten Kathedralen Russlands und gilt außerdem als die viertgrößte Kuppelkirche Europas. Sie besteht aus wunderschönem bunten Marmor, traumhaften Halbedelsteinen, goldenen Skulpturen und faszinierenden Bronzereliefs. Direkt am Newski-Prospekt befindet sich außerdem die riesige Kasaner Kathedrale mit ihrer halbrunden Form und den gigantischen Kolonnaden.

3. Höhepunkt: Transfer zum Hotel und Freizeit

Übernachtung im Hotel in St. Petersburg

1. Höhepunkt: Petershof - ganztägig
Der Petershof oder Petrodworez ist ein prachtvoller Museumskomplex mit Parkanlagen und Schlössern an der Südküste des finnischen Meerbusens. Diese Zarensommerresidenz ist durch ihr einmaliges Fontänen-System weltbekannt. Die Springbrunnen sind den ganzen Tag in Betrieb und ihre mächtigen Wasserstrahlen glitzern in der Sonne. Das Hauptbauwerk des unteren Parks im Petershof ist die große Kaskade mit ihren 138 Wasserstrahlen und der Samson-Fontäne in der Mitte.

Transfer zum Hotel und Freizeit

Übernachtung im Hotel in St. Petersburg

Fahrt nach Moskau
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem modernen, komfortablen Hochgeschwindigkeitszug „Sapsan" in die Hauptstadt. Ihr Fahrer trifft Sie dann am Bahnhof in Moskau und begleitet Sie zu Ihrem Hotel.

Ca. 4 h Fahrt

Besuch einer staatlichen medizinischen Einrichtung für Vakzination
Sie treffen Ihren Guide in der Hotellobby. Dieser wird Sie dann in das Impfzentrum begleiten und für die Kommunikation da sein. Der Ablauf sieht folgendermaßen aus:
1. Abstrich der Schleimhäute für einen PCR-Test;
2. Voruntersuchung durch das medizinische Fachpersonal;
3. Intramuskuläre Verabreichung des Impfstoffs „Sputnik V".
Rückkehr zum Hotel

Freizeit
Am Nachmittag können Sie Ihre Zeit frei gestalten. Wir empfehlen Ihnen, den Rest des Tages entspannt im Hotel zu verbringen. Gern steht Ihnen Ihr Reiseleiter vor Ort mit Rat und Tat zur Seite.

Übernachtung im Hotel in Moskau

Optionales Programm
1. Höhepunkt: Kosmonautenmuseum
Im Museum befindet sich die Ausstellung der sowjetischen Raumfahrt von der R-7 über den Sputnik bis hin zur Raumstation Mir und der Raumfähre Buran. Es ist eine Schatzkammer für alle Weltraumforscher und jeden Besuch wert.

2. Höhepunkt: Luschniki-Seilbahn
Die Seilbahn über Moskau wurde 2018 eröffnet. Sie verbindet den olympischen Komplex „Luzhniki" mit den Sperlingsbergen. Beim Überqueren des Flusses hat man einen großzügigen Rundblick über die gesamte Stadt und die Moskau City. Die Seilbahn ist über die U-Bahn-Stationen „Sportivnaya", „Vorobyovy Gory" und „Luzhniki" einfach zu erreichen.

Übernachtung im Hotel in Moskau
Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen
Ihrer Fahrer begleitet Sie zum Flughafen in Moskau.














Tickets nach St. Petersburg und von Moskau nach Deutschland
Visum
2 x Übernachtung in einem 3 * Hotel in St. Petersburg
3 x Übernachtung in einem 3 * Hotel in Moskau
5 x Frühstück
Beschriebene Exkursionen am 2. und 3. Tag
Deutschsprachige Reiseleitung am 2. und 3. Tag
Eintrittskarten für das Programm am 2. und 3. Tag
Transfer vom Flughafen in St. Petersburg
Transfer zum Flughafen in Moskau
Bahntickets von St. Petersburg nach Moskau
Transfer zum und vom Hauptbahnhof in St. Petersburg und Moskau
Begleitung durch einen deutschsprachigen Dolmetscher während des gesamten Aufenthalts im Klinikum am 4. Tag
Abstrich der Schleimhäute für den PCR-Test während der Reisen
Voruntersuchung durch das medizinische Fachpersonal und anschließende Aufklärung über den Impfstoff
Zweite intramuskuläre Verabreichung des Impfstoffs „Sputnik V"
Transfer vom Hotel bis zum Klinikum und zurück

Selbstorganisierte Besichtigungen und Ausflüge
Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
Versicherungen
Trinkgeld
PCR-Test

GESAMTPREIS FÜR KOMBIANGEBOT


Neben den bereits erstellten Reisen auf unserer Website, erarbeiten wir für Sie gerne ein individuelles Programm ganz nach Ihren Wünschen.

SPUTNIK V INFORMATIONEN

SPUTNIK V
FUNKTION
REAKTION DES KÖRPERS
ANERKENNUNG IN EUROPA
Was ist Sputnik V?
Sputnik V ist - wie der Impfstoff von AstraZeneca und Johnson & Johnson - ein vektorbasierter Impfstoff. Das bedeutet, dass für den Menschen ungefährliche Trägerviren, beispielsweise Adenoviren, benutzt werden, um Fragmente des Coronavirus in den Körper zu bringen. Die russischen Wissenschaftler haben laut dem Infektiologen Leif Erik Sander von der Berliner Charité Sander aber noch einen Kniff verwendet: Sie benutzen zwei verschiedene Trägerviren. Einen Adenovirus für die Erstimpfung und ein anderes für die Zweitimpfung. Damit kann das Immunsystem eine stärkere Immunantwort auf den Impfstoff produzieren. Das Prinzip mit den zwei verschiedenen Adenoviren sei bekannt und etabliert, sagt Sander.
Nachteile würden dann entstehen, wenn es bei einem der beiden Adenoviren Lieferengpässe geben sollte, was in der Vergangenheit auch schon geschehen sei.
Die russische Regierung will bis Juni 40 Millionen Menschen in Russland geimpft haben. Doch noch ist sie davon weit entfernt. Nach Angaben von Tatjana Gilokowa, der russischen Vize-Ministerpräsidentin, haben bis zum 5. März mehr als fünf Millionen Russen die erste Impfdosis erhalten. Die Hälfte von ihnen auch schon die zweite Impfung. Insgesamt leben in Russland knapp 145 Millionen Menschen.
(Quelle: Tagesschau.de)

Wie Wirksam ist der Impfstoff?
Sputnik V hat eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent. Zu diesem Befund kommt eine Studie im renommierten Fachmagazin Lancet, die am 2. Februar 2021 veröffentlicht wurde. Das ist ein hoher Wert und weist auf eine große Wirksamkeit hin. Zum Vergleich: Biontech-Pfizer hat eine Wirksamkeit von 95 Prozent, Moderna wirkt zu 94 Prozent und AstraZeneca zu 60 bis 70 Prozent.
(Quelle: Pharmazeutische Zeitung)

Was ist ein Vektor?
Ein Vektor ist ein Virus, dem ein Gen für die Reproduktion fehlt. Er wird verwendet, um genetisches Material von einem anderen Virus in eine Zelle zu transportieren. Der Vektor stellt weder eine Gefahr für den Körper dar, noch ändert es das körpereigene Erbgut. Der Impfstoff basiert auf einem Adenovirus Vektor, der normalerweise akute respiratorische Erkrankungen (ARE) verursacht, jedoch als genetisch veränderte Version unbedenklich ist.
Um das Risiko einer Ansteckung mit dem COVID-Virus zu minimieren, wählten die russischen Forscher zwei verschiedene Typen von abgewandelten Adenoviren: Typ 26 ( rAd26) und Typ 5 ( rAd5). Deswegen wird der Impfstoff Sputnik V derzeit in zwei Dosen verabreicht.

Erste Impfung
Der Impfstoff für die erste Dosis basiert auf einem veränderten Adenovirus des Typs 26 ( rAd26). Dieser tritt in die Zelle ein, woraufhin der Körper mit der Immunisierung beginnt.

Zweite Impfung
Die zweite Impfung erfolgt 21 Tage später. Für diese wird das veränderte Adenovirus des Typs 5 ( rAd5) verwendet. Diese zweite Dosis ist ein Impfstoff, der auf einem anderen körpereigenen Adenoviren Vektor basiert und damit ebenfalls die Immunität gegen das COVID-Viruses aufbaut. Auf diese Weise kann die Immunität gesteigert werden.

Mehre Informationen zum russischen Impfstoffe Sputnik V finden Sie hier
Es ist normal, dass es nach einer Impfung bestimmte Nebenwirkungen auftreten können. Um die Einstichstelle herum kann es zu Rötungen, Schwellungen oder Schmerzen kommen. Auch Müdigkeit, Fieber und Kopf- und Gliederschmerzen sind in den ersten 3 Tagen nach der Impfung nicht ungewöhnlich.

Diese normalen Impfreaktionen verlaufen meistens mild und legen sich nach ein paar Tagen wieder. Sie zeigen, dass der Impfstoff wirkt, denn er regt das Immunsystem an und der Körper bildet Abwehrstoffe gegen den durch die Impfung nur "vorgetäuschten" Infekt.

Ist für Sputnik V mit einer Zulassung in Europa zu rechnen?
Die Europäische Arzneimittel-Agentur ( EMA) eröffnet nun ein schnelles Prüfverfahren für den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V. Die Entscheidung basiere auf Ergebnissen von Laborversuchen und klinischen Studien bei Erwachsenen, wie die EMA am Donnerstag, den 04.03. 2021, in Amsterdam mitteilte.
Die Experten der EMA werden die Wirksamkeit des Impfstoffes nach dem schnellen „Rolling-Review-Verfahren" bewerten. Dabei werden Testergebnisse bereits geprüft, auch wenn noch nicht alle Ergebnisse vorliegen und kein Zulassungsantrag gestellt wurde. Wann eine Zulassung erfolgen könnte, ist nicht abzusehen.
Russlands staatlicher Direktinvestmentfond RDIF, der an der Finanzierung der Sputnik-Entwicklung beteiligt ist, begrüßt den Start des EMA-Verfahrens und kündigt für den Fall der Zulassung an, 50 Millionen Menschen in der EU mit dem Impfstoff zu versorgen. Im Juni könne es losgehen, sagte RDIF-Chef Kirill Dmitrijew. Bisher sei Sputnik V in 42 Ländern mit einer Gesamtbevölkerung von 1,1 Milliarden Menschen registriert. Auch Ungarn und die Slowakei hätten das Präparat mit einer Wirksamkeit von 91,6 Prozent bereits ohne EMA zugelassen.

(Mehre Information: Apotheken Umschau)
1. Füllen Sie das Formular aus
2. Ein Mitglied unseres Teams wird Sie anrufen, um die Buchung zu bestätigen
3. Sie bezahlen eine Anzahlung und erhalten eine Zahlungsbestätigung via Email
4. Nach der Restzahlung erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen für Ihre Tour. Zur verabredeten Zeit machen Sie eine Reise mit uns!
Online Anfrage für das Kombiangebot - 2 Kurzurlaube in Moskau und St. Petersburg inkl. einer Schutzimpfung gegen COVID-19
Wählen Sie das Abreisedatum für die erste Reise aus:
Wählen Sie das Abreisedatum für die zweite Reise aus:*
* Beachten Sie bitte, dass das Intervall zwischen der Verabreichung des Impfstoffes Sputnik V 21-22 Tage betragen soll.
Anzahl Erwachsene (ab 12 Jahre)
+
Anzahl Kinder (bis 12 Jahre)
+
Anzahl Doppelzimmer
+
Anzahl Einzelzimmer
+
parentgroup
Anrede Reiseteilnehmer Nr.1
Name Reiseteilnehmer Nr.1
Adresse Reiseteilnehmer Nr.1
Adresse Reiseteilnehmer Nr.1
Staatsangehörigkeit Reiseteilnehmer Nr.1
Passnummer Reiseteilnehmer Nr.1
Geburtsdatum Reiseteilnehmer Nr.1
parentgroup end
childgroup
Name Kind Nr.1
Geburtsdatum Kind Nr.1
childgroup end
Ihre Kontaktdaten
Ihre Wünsche und Kommentare
Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchung.